Über Kinder in Cottbus

Wer sind wir

Susanne Körner

Ich bin Jahrgang 1981, verheiratet und habe zwei Kinder. Die erste Webseite von Kinder in Cottbus wurde von mir 2010 veröffentlicht. Mein Wunsch war es, etwas für die Eltern und Kinder der Region zu tun, und mich gleichzeitig autodidaktisch zur Webdesignerin auszubilden ☺.
2011 kam die Facebook Seite dazu. Aus gesundheitlichen Gründen und weil sich durch meine autistische Tochter mein Interessenfeld veränderte, konnte ich mich nach einiger Zeit nicht mehr ausreichend um das Projekt kümmern und nahm die Webseite vom Netz. Die Facebookseite wurde eine Zeit lang von einer lieben Mutter, Sabrina Schulze weitergeführt. Als sie sich verabschiedete, wollte ich die Seite schon fast deaktivieren, entschied mich aber dann zu einem letzten Aufruf zur Hilfe. Glücklicherweise las Michael Tietz diesen Post und bot an, sich zu engagieren. Dank ihm wird Kinder in Cottbus nun weitergeführt.
Erreichen könnt ihr mich unter info@susanne-koerner.de

Michael Tietz

Ich bin 1975 in Cottbus geboren, verheiratet und habe 5 Kinder. Neben dem Beruf als Webentwickler, bin ich in verschiedenen Ehrenämtern tätig, unter anderem als Vorsitzender des Bürgerverein e.V. Schmellwitz.
Zu Kinder in Cottbus – kam ich, wie Susanne schon schrieb, im Mai 2015 als das Projekt fast eingestellt werden sollte. Da ich aber schon durch meine vielen Kinder ein Interesse hatte und auch, über meinen Beruf, technisch in der Lage war die Seite weiterzuführen, habe ich mich gern dazu bereiterklärt Kinder in Cottbus wiederzubeleben. Meine Kontakte zu Vereinen und Verwaltung können dabei nur behilflich sein.
Erreichen könnt Ihr ihn unter der Mailadresse:
michael@tietz.bz

Was möchten wir

Kinder in Cottbus ist in erster Linie eine Seite auf der Ihr alles über Kinderveranstaltungen und Kinderfreizeitangebote in und um Cottbus erfahrt.
In zweiter Linie wollen wir auch über Kinder- und Familienthemen in Cottbus berichten, dabei über städtische Entscheidungen informieren und auch diskutieren. Wenn es nötig ist, die Stadt Cottbus auch auf Probleme aufmerksam machen und Ideen geben, die Cottbus familienfreundlicher machen.

Share Button

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>